Navigation überspringen

Datenschutzerklärung

Wir freuen uns sehr über Ihr Interesse an unserem Unternehmen. Datenschutz hat einen besonders hohen Stellenwert für die Geschäftsleitung der SCHIFFL IT Service GmbH.

In dieser Datenschutzerklärung möchten wir Ihnen erläutern, welche Daten wir während Ihres Besuches bzw. über Ihrer Nutzung unserer Webseiten sammeln. Wie gehen wir mit Ihren Daten um, die beim Nutzen unserer Website entstehen?

1. Begriffsbestimmungen

Die Datenschutzerklärung der SCHIFFL IT Service GmbH beruht auf den Begrifflichkeiten, die durch den Europäischen Richtlinien- und Verordnungsgeber beim Erlass der Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) verwendet wurden. Unsere Datenschutzerklärung soll sowohl für die Öffentlichkeit als auch für unsere Kunden und Geschäftspartner einfach lesbar und verständlich sein. Um dies zu gewährleisten, möchten wir vorab die verwendeten Begrifflichkeiten erläutern.

Wir verwenden in dieser Datenschutzerklärung unter anderem die folgenden Begriffe:

  • personenbezogene Daten
    Personenbezogene Daten sind alle Informationen, die sich auf eine identifizierte oder identifizierbare natürliche Person (im Folgenden "betroffene Person") beziehen. Als identifizierbar wird eine natürliche Person angesehen, die direkt oder indirekt, insbesondere mittels Zuordnung zu einer Kennung wie einem Namen, zu einer Kennnummer, zu Standortdaten, zu einer Online-Kennung oder zu einem oder mehreren besonderen Merkmalen, die Ausdruck der physischen, physiologischen, genetischen, psychischen, wirtschaftlichen, kulturellen oder sozialen Identität dieser natürlichen Person sind, identifiziert werden kann.
  • betroffene Person
    Betroffene Person ist jede identifizierte oder identifizierbare natürliche Person, deren personenbezogene Daten, von dem für die Verarbeitung Verantwortlichen verarbeitet werden.
  • Verarbeitung
    Verarbeitung ist jeder mit oder ohne Hilfe automatisierter Verfahren ausgeführte Vorgang oder jede solche Vorgangsreihe im Zusammenhang mit personenbezogenen Daten wie das Erheben, das Erfassen, die Organisation, das Ordnen, die Speicherung, die Anpassung oder Veränderung, das Auslesen, das Abfragen, die Verwendung, die Offenlegung durch Übermittlung, Verbreitung oder eine andere Form der Bereitstellung, den Abgleich oder die Verknüpfung, die Einschränkung, das Löschen oder die Vernichtung.
  • Profiling
    Profiling ist jede Art der automatisierten Verarbeitung personenbezogener Daten, die darin besteht, dass diese personenbezogenen Daten verwendet werden, um bestimmte persönliche Aspekte, die sich auf eine natürliche Person beziehen, zu bewerten, insbesondere, um Aspekte bezüglich Arbeitsleistung, wirtschaftlicher Lage, Gesundheit, persönlicher Vorlieben, Interessen, Zuverlässigkeit, Verhalten, Aufenthaltsort oder Ortswechsel dieser natürlichen Person zu analysieren oder vorherzusagen.
  • Verantwortlicher oder für die Verarbeitung Verantwortlicher
    Verantwortlicher oder für die Verarbeitung Verantwortlicher ist die natürliche oder juristische Person, Behörde, Einrichtung oder andere Stelle, die allein oder gemeinsam mit anderen über die Zwecke und Mittel der Verarbeitung von personenbezogenen Daten entscheidet. Sind die Zwecke und Mittel dieser Verarbeitung durch das Unionsrecht oder das Recht der Mitgliedstaaten vorgegeben, so kann der Verantwortliche beziehungsweise können die bestimmten Kriterien seiner Benennung nach dem Unionsrecht oder dem Recht der Mitgliedstaaten vorgesehen werden.
  • Auftragsverarbeiter
    Auftragsverarbeiter ist eine natürliche oder juristische Person, Behörde, Einrichtung oder andere Stelle, die personenbezogene Daten im Auftrag des Verantwortlichen verarbeitet.
  • Einwilligung
    Einwilligung ist jede von der betroffenen Person freiwillig für den bestimmten Fall in informierter Weise und unmissverständlich abgegebene Willensbekundung in Form einer Erklärung oder einer sonstigen eindeutigen bestätigenden Handlung, mit der die betroffene Person zu verstehen gibt, dass sie mit der Verarbeitung der sie betreffenden personenbezogenen Daten einverstanden ist.

2. Verantwortlicher und Datenschutzbeauftragter

Verantwortlicher im Sinne der Datenschutz-Grundverordnung, sonstiger in den Mitgliedstaaten der Europäischen Union geltenden Datenschutzgesetze und anderer Bestimmungen mit datenschutzrechtlichem Charakter ist die:

SCHIFFL IT Service GmbH
Leverkusenstraße 54
22761 Hamburg
Deutschland

Tel.: +494042938100
E-Mail: info@schiffl.de
Website: www.schiffl.de

Unseren Datenschutzbeauftragten, Herrn Roppiler, erreichen Sie unter datenschutz@schiffl.de

Jede betroffene Person kann sich jederzeit bei allen Fragen und Anregungen zum Datenschutz direkt an unseren Datenschutzbeauftragten wenden.

3. Technisch organisatorische Maßnahmen

In unserem gesamten Angebot verwenden wir den neuesten SSL-Sicherheitsstandard (256bit Secure Socket Layers). Ihre Daten werden direkt bei der Übertragung verschlüsselt, und alle datenschutzrelevanten Informationen Name, Adresse und anderes werden in verschlüsselter Form übertragen.

4. Erfassung von Daten beim Aufruf dieser Website

Server-Log-Dateien

Bei jedem Aufruf unserer Website werden vom Webserver automatisch folgende Daten erfasst:

  • der verwendete Browsertyp und Versionen
  • das vom zugreifenden System verwendete Betriebssystem
  • die Internetseite, von welcher ein zugreifendes System auf unsere Internetseite gelangt (sogenannte Referrer)
  • die Unterwebseiten, welche über ein zugreifendes System auf unserer Internetseite angesteuert werden
  • das Datum und die Uhrzeit eines Zugriffs auf die Internetseite
  • die Internet-Protokoll-Adresse (IP-Adresse)
  • der Internet-Service-Provider des zugreifenden Systems

Der Zweck dieser Datenerfassung liegt darin

  • die Inhalte unserer Internetseite korrekt auszuliefern
  • die Inhalte unserer Internetseite sowie die Werbung für diese zu optimieren
  • die dauerhafte Funktionsfähigkeit unserer informationstechnologischen Systeme und der Technik unserer Internetseite zu gewährleisten
  • im Fall eines Cyberangriffes den Strafverfolgungsbehörden die zur Strafverfolgung notwendigen Informationen bereitzustellen.

Diese anonym erhobenen Daten und Informationen werden durch die SCHIFFL IT Service GmbH daher einerseits statistisch und ferner mit dem Ziel ausgewertet, den Datenschutz und die Datensicherheit in unserem Unternehmen zu erhöhen, um letztlich ein optimales Schutzniveau für die von uns verarbeiteten personenbezogenen Daten sicherzustellen. Die anonymen Daten der Server-Logfiles werden getrennt von allen durch eine betroffene Person angegebenen personenbezogenen Daten gespeichert.

Die Rechtsgrundlage für die automatisierte Datenerfassung beim Aufruf unserer Website sind unsere berechtigten Interessen nach Art. 6, Abs. 1, lit. f) der DSGVO.


Cookies

Die Internetseiten der SCHIFFL IT Service GmbH verwenden Cookies. Cookies sind Textdateien, welche über einen Internetbrowser auf einem Computersystem abgelegt und gespeichert werden.

Cookies enthalten eine sogenannte Cookie-ID zur eindeutigen Kennung des Cookies. Sie besteht aus einer Zeichenfolge, durch welche Internetseiten und Server dem konkreten Internetbrowser zugeordnet werden können, in dem das Cookie gespeichert wurde. Dies ermöglicht es den besuchten Internetseiten und Servern, den individuellen Browser der betroffenen Person von anderen Internetbrowsern, die andere Cookies enthalten, zu unterscheiden. Ein bestimmter Internetbrowser kann über die eindeutige Cookie-ID wiedererkannt und identifiziert werden.

Die betroffene Person kann die Setzung von Cookies durch unsere Internetseite jederzeit mittels einer entsprechenden Einstellung des genutzten Internetbrowsers verhindern und damit der Setzung von Cookies dauerhaft widersprechen. Ferner können bereits gesetzte Cookies jederzeit über einen Internetbrowser oder andere Softwareprogramme gelöscht werden. Dies ist in allen gängigen Internetbrowsern möglich. Deaktiviert die betroffene Person die Setzung von Cookies in dem genutzten Internetbrowser, sind unter Umständen nicht alle Funktionen unserer Internetseite vollumfänglich nutzbar.

Die von uns verwendeten Cookies sind „unbedingt notwendige Cookies“ oder „funktionelle Cookies“. Die unbedingt notwendigen Cookies sind zum Betrieb unserer Websites erforderlich. Sie werden beim Schließen der Webseite bzw. des Internetbrowsers gelöscht.

Das funktionelle Cookie wird nur verwendet, um sich Ihre Entscheidung zum Akzeptieren der Cookies zu merken. Dadurch erscheint der Cookie-Hinweis beim nächsten Aufruf unserer Website nicht mehr.

Cookies für Analysen und Zielgruppen-orientierte Werbung werden von uns nicht verwendet.

Die Rechtsgrundlage für das Setzen von Cookies auf unserer Website sind unsere berechtigten Interessen nach Art. 6, Abs. 1, lit. f) der DSGVO.


Nutzung von Google Analytics

Wir verwenden Google Analytics, um die Website-Nutzung zu analysieren. Die daraus gewonnenen Daten werden genutzt, um unsere Website sowie Werbemaßnahmen zu optimieren. 

Google Analytics ist ein Webanalysedienst, der von Google Inc. (1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, United States) betrieben und bereitgestellt wird. Google verarbeitet die Daten zur Website-Nutzung in unserem Auftrag und verpflichtet sich vertraglich zu Maßnahmen, um die Vertraulichkeit der verarbeiteten Daten zu gewährleisten.

Während Ihres Website-Besuchs werden u.a. folgende Daten aufgezeichnet:

  • Aufgerufene Seiten
  • Bestellungen inkl. des Umsatzes und der bestellten Produkte
  • Die Erreichung von "Website-Zielen" (z.B. Kontaktanfragen und Newsletter-Anmeldungen)
  • Ihr Verhalten auf den Seiten (beispielsweise Klicks, Scroll-Verhalten und Verweildauer)
  • Ihr ungefährer Standort (Land und Stadt)
  • Ihre IP-Adresse (in gekürzter Form, sodass keine eindeutige Zuordnung möglich ist)
  • Technische Informationen wie Browser, Internetanbieter, Endgerät und Bildschirmauflösung
  • Herkunftsquelle Ihres Besuchs (d.h. über welche Website bzw. über welches Werbemittel Sie zu uns gekommen sind)

Diese Daten werden an einen Server von Google in den USA übertragen. 

Google Analytics speichert Cookies in Ihrem Webbrowser für die Dauer von zwei Jahren seit Ihrem letzten Besuch. Diese Cookies enthaltene eine zufallsgenerierte User-ID, mit der Sie bei zukünftigen Website-Besuchen wiedererkannt werden können.

Die aufgezeichneten Daten werden zusammen mit der zufallsgenerierten User-ID gespeichert, was die Auswertung pseudonymer Nutzerprofile ermöglicht. Diese nutzerbezogenen Daten werden automatisch nach 14 Monaten gelöscht. Sonstige Daten bleiben in aggregierter Form unbefristet gespeichert.

Sollten Sie mit der Erfassung nicht einverstanden sein, können Sie diese mit der einmaligen Installation des Browser-Add-ons zur Deaktivierung von Google Analytics unterbinden oder durch das Ablehnen der Cookies über unseren Cookie Einstellungs Dialog. (Quelle: traffic3.net)


LinkedIn Insight Tag

Unsere Website verwendet das Conversion Tool „LinkedIn Insight Tag“ der LinkedIn Ireland Unlimited Company. Dieses Tool erstellt ein Cookie in Ihrem Webbrowser, welches die Erfassung  folgender Daten ermöglicht: URL, Referrer-URL, IP-Adresse, Geräte- und Browsereigenschaften (User Agent) sowie Zeitstempel und Seitenereignisse (z.B. Seitenabrufe). Die IP-Adressen werden gekürzt oder (wenn sie genutzt werden, um Mitglieder geräteübergreifend zu erreichen) gehasht. Die direkten Kennungen der Mitglieder werden innerhalb von sieben Tagen entfernt, um die Daten zu pseudonymisieren. Diese verbleibenden pseudonymisierten Daten werden dann innerhalb von 90 Tagen gelöscht.

LinkedIn teilt keine personenbezogenen Daten mit SCHIFFL, sondern bietet anonymisierte Berichte über die Webseiten-Zielgruppe und die Anzeigeleistung an. Ergänzend bietet LinkedIn über das Insight Tag die Möglichkeit eines Retargetings. SCHIFFL kann mit Hilfe dieser Daten zielgerichtete Werbung außerhalb seiner Website anzeigen, ohne dass Sie als Websitebesucher dabei identifiziert werden. Nähere Informationen zum Datenschutz bei LinkedIn können Sie den LinkedIn Datenschutzhinweisen entnehmen.

Mitglieder von LinkedIn können die Nutzung ihrer personenbezogenen Daten zu Werbezwecken in ihren Kontoeinstellungen steuern. Um das Insight-Tag auf unserer Website zu deaktivieren („Opt-out“) klicken Sie hier.


Kontaktmöglichkeit über die Internetseite

Die Internetseite der SCHIFFL IT Service GmbH enthält aufgrund von gesetzlichen Vorschriften Angaben, die eine schnelle elektronische Kontaktaufnahme zu unserem Unternehmen sowie eine unmittelbare Kommunikation mit uns ermöglichen, was ebenfalls eine allgemeine Adresse der sogenannten elektronischen Post (E-Mail-Adresse) umfasst. Sofern eine betroffene Person per E-Mail oder über ein Kontaktformular den Kontakt mit dem für die Verarbeitung Verantwortlichen aufnimmt, werden die von der betroffenen Person übermittelten personenbezogenen Daten automatisch gespeichert. Solche auf freiwilliger Basis von einer betroffenen Person an den für die Verarbeitung Verantwortlichen übermittelten personenbezogenen Daten werden für Zwecke der Bearbeitung oder der Kontaktaufnahme zur betroffenen Person gespeichert.

Bei Bewerbungs-Mails werden Ihre Daten an die Firma Personio weitergegeben. Die Einhaltung des Datenschutzes ist dabei über einen Auftragsdatenverarbeitungsvertrag geregelt.

Bei allen anderen uns zugesandten Mails erfolgt keine Weitergabe dieser personenbezogenen Daten an Dritte.


Speicherdauer der über die Website erfassten personenbezogenen Daten

Die Server-Log-Dateien werden für maximal 30 Tage gespeichert. Bewerberdaten werden bei nicht erfolgter Einstellung nach maximal 6 Monaten gelöscht. Die funktionellen Cookies werden automatisch spätestens nach einem Jahr gelöscht.

5. Ihre Rechte

Durch die Datenschutzgrundverordnung haben Sie verschiedene Rechte in Bezug auf Ihre Daten, die wir Ihnen hier erläutern.


Art. 15 DSGVO: Auskunftsrecht der betroffenen Person

Sie haben uns gegenüber das Recht, Auskunft darüber zu erhalten, welche Daten wir zu Ihrer Person verarbeiten.


Art. 16 DSGVO: Recht auf Berichtigung

Sollten die Sie betreffenden Daten nicht richtig oder unvollständig sein, so können Sie die Berichtigung unrichtiger oder die Vervollständigung unvollständiger Angaben verlangen.


Art. 17 DSGVO: Recht auf Löschung

Unter den Voraussetzungen des Art. 17 DSGVO können Sie die Löschung Ihrer personenbezogenen Daten verlangen. Ihr Anspruch auf Löschung hängt u. a. davon ab, ob die Sie betreffenden Daten von uns zur Erfüllung unserer gesetzlichen oder vertraglichen Aufgaben noch benötigt werden.


Art. 18 DSGVO: Recht auf Einschränkung der Verarbeitung

Unter den Voraussetzungen des Art.18 DSGVO können Sie die Einschränkung der Verarbeitung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten verlangen.


Art. 21 DSGVO: Widerspruchsrecht

Aus Gründen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben, können Sie jederzeit gegen die Verarbeitung der Sie betreffenden Daten Widerspruch einlegen.


Art. 7 Abs. 3 DSGVO: Recht auf Widerruf der Einwilligung

Sie haben das Recht, eine erteilte Einwilligung zur Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten jederzeit zu widerrufen. Durch den Widerruf der Einwilligung wird die Rechtmäßigkeit, der aufgrund der Einwilligung bis zum Widerruf erfolgten Verarbeitung nicht berührt.

6. Datenschutz im Bewerbungsverfahren

Unsere Stellenausschreibungen und sich darauf beziehende Bewerbungen wickeln wir über die Firma Personio GmbH, einem Unternehmen mit Sitz in Deutschland ab. Diese verarbeitet Ihre Daten in unserem Auftrag. Daher sind wir weiterhin die Verantwortliche Stelle für Ihre Daten. Ihre bei Personio eingegebenen Daten werden über eine SSL-Verschlüsselte Verbindung übertragen und sind damit für Dritte nicht einsehbar. Alle Daten werden in einer Datenbank gespeichert. Die Grundlage für die Verarbeitung durch Personio ist hierbei ein Vertrag zur Auftragsverarbeitung zwischen uns und Personio.

Erfasst und verarbeitet werden dabei nur Daten, die Sie uns zur Verfügung stellen.

Die Rechtsgrundlage der Datenverarbeitung ist Ihr Einverständnis, welches Sie uns im Rahmen Ihrer Bewerbung geben.

Wenn wir uns für einen anderen Bewerber entscheiden, löschen wir Ihre Daten nach 6 Monaten, um evtl. auftretenden Klagen gerecht werden zu können. Wenn wir Ihre Daten länger aufbewahren möchten, um bei einer späteren Stellenausschreibung darauf zugreifen zu können, werden wir Sie vorher schriftlich um Ihr Einverständnis bitten.

Zugriff auf Ihre Daten erhalten nur die Geschäftsleitung und die Personalabteilung.

7. Bestehen einer automatisierten Entscheidungsfindung

Als verantwortungsbewusstes Unternehmen verzichten wir auf eine automatische Entscheidungsfindung oder ein Profiling.

Disclaimer

Nutzungsbedingungen

1. Geltung
Diese Nutzungsbedingungen finden bei jeder Nutzung unserer Internetseiten Anwendung. Sämtliche auf unseren Internetseiten zur Verfügung gestellten Informationen und Erklärungen sind unverbindlich. SCHIFFL IT Service GmbH übernimmt keine Gewähr für die Richtigkeit oder Vollständigkeit der darin enthaltenen Informationen, insbesondere werden keinerlei Garantien, Zusicherungen bestimmter Produkteigenschaften oder sonstige Rechtsansprüche begründet. Inhaltliche Fehler werden selbstverständlich bei Bekanntwerden unverzüglich korrigiert. Die von diesen Internetseiten aus durch Links zugänglichen Informationen auf anderen Internetseiten werden von uns nicht ständig kontrolliert, so dass wir nicht für deren Inhalt verantwortlich sind. Links zu solchen Seiten, auf bestimmte Produkte oder Dienstleistungen Dritter werden nur gefälligkeitshalber zur Verfügung gestellt und bedeuten keine Billigung des Inhalts durch uns.

2. Herunterladen von Daten oder Software (Download)
Soweit auf unseren Internetseiten Daten oder Software zum Herunterladen (Download) bereitgestellt werden, übernimmt SCHIFFL IT Service GmbH keine Gewähr für die Mangelfreiheit. SCHIFFL IT Service GmbH überprüft sämtliche zum Herunterladen bestimmte Daten und Software eingehend auf Virenbefall. Gleichwohl wird empfohlen, heruntergeladene Daten oder Software nochmals auf Viren unter Verwendung jeweils neuester Virensuchsoftware zu überprüfen.

3. Urheber- und sonstige Sonderschutzrechte
Der Inhalt dieser Internetseiten ist urheberrechtlich geschützt. Es darf lediglich eine Kopie der auf dieser Internetseite vorgefundenen Information auf einen einzigen Computer für Ihren persönlichen, nicht-kommerziellen internen Gebrauch heruntergeladen werden. Im Übrigen dürfen Logos, Graphiken, Text, Töne oder Bilder auf diesen Internetseiten nur nach vorheriger schriftlicher Genehmigung durch SCHIFFL IT Service GmbH kopiert, vervielfältigt, geändert, veröffentlicht, heruntergeladen, versendet, übertragen oder auf sonstige Weise genutzt werden. Soweit Produkt- und Firmennamen erwähnt werden, kann es sich um eingetragene Warenzeichen oder Marken handeln, deren unberechtigte Verwendung Unterlassungs- und Schadenersatzansprüche nach sich ziehen kann.

4. Vertraulichkeit und Schutz persönlicher Daten
Das Internet ist kein gesichertes System, so dass nicht garantiert werden kann, dass uns übermittelte Informationen oder persönliche Daten während der Übermittlung von der Kenntnisnahme Dritter geschützt sind. SCHIFFL IT Service GmbH verpflichtet sich, diese Informationen nicht an Dritte für Werbezwecke weiterzugeben. Werden an SCHIFFL IT Service GmbH über diese Internetseite sonstige Daten oder Informationen ohne nähere Zweckbestimmung übermittelt, räumen Sie SCHIFFL IT Service GmbH das Recht ein, diese nach Belieben kommerziell oder nicht-kommerziell zu nutzen, insbesondere zu vervielfältigen, zu verändern, weiterzugeben oder zu veröffentlichen.

5. Haftung
SCHIFFL IT Service GmbH haftet nicht für etwaige Schäden, die durch die Nutzung dieser Internetseiten oder das Herunterladen von Daten entstehen, insbesondere haftet SCHIFFL IT Service GmbH nicht für unmittelbare oder mittelbare Folgeschäden, Datenverlust, entgangenen Gewinn, System- oder Produktionsausfälle. Vorstehender Haftungsausschluss gilt nicht, soweit der Schaden auf Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit beruht oder eine vertragswesentliche Pflicht (Kardinalpflicht) schuldhaft verletzt wurde.

6. Anwendbares Recht
Die zwischen Ihnen und SCHIFFL IT Service GmbH durch die Nutzung dieser Internetseiten begründeten Rechtsbeziehungen unterliegen dem Recht der Bundesrepublik Deutschland unter Ausschluss des UN-Kaufrechts. Gerichtsstand bei Rechtsstreitigkeiten mit Vollkaufleuten, die aus der Nutzung dieser Internetseiten resultieren, ist Hamburg.